Production

MindIT – Installation III

DSC_7253

During the IT Show in Kunstquartier Bethanien the display of the second installation from Kleiner Salon was refined to liberate it from its site-specific restrictions. Thanks to everyone who came and participated!

Weiterlesen

Advertisements
Standard
Production, Project

Videodokumentation der Installation im Kleinen Salon

Dank der Unterstützung von Sebastian Gündel und Karoline Kreißl können wir heute die Videodokumentation zur Installation im Kleinen Salon präsentieren. Der Film gibt einen Eindruck vom raumspezifischen Installationsaufbau und dem Zusammenspiel der einzelnen Elemente.

Thanks to the support of Sebastian Gündel and Karoline Kreißl our video documentation about the installation at Kleiner Salon is finished now. It gives an impression about the site-specific installation setup and how the different elements work together.

 

Standard
Event, Production, Project

in the middle of earlyhumanadapter

Steuerung der interaktiven Projektion mit mobilem Neurointerface

Vom 02. bis 09. Oktober war es möglich, die interaktive Installation earlyhumanadapter im Kleinen Salon in Kreuzberg zu besichtigen. Der Raum, in dem die Künstler Thomas Heidtmann und Roberta Busechian zusammen mit Mentor Timo Maier in den vergangenen zwei Monaten gewirkt haben, konnte erlebt, erfahren und empfunden werden.

Weiterlesen

Standard
Production

Danke OpenTechSchool und transdemo e. V.

creative code jam_transhuman edition

Wir möchten uns nochmal recht herzlich bei der Open Tech School bedanken, die uns vergangenen Samstag im Rahmen eines Creative Code Jam zu Gast hatte. Direktes Resultat war neben einem experimentierfreudigen Tag, dass wir den Programmierer Tilman Schlenker für das Projekt gewinnen konnten. Er unterstützt uns bei der Einrichtung des Neurointerface, über das die Installation „gesteuert“ werden soll und beim Verknüpfen der einzelnen interaktiven Bestandteile.

Weiterlesen

Standard
Production

Produktionsbericht: Interaktive Installation Teil 1

IMG_7837

Thomas Heidtmann, Roberta Busechian, Timo Maier (v. l. n. r.)

Am Montag war es endlich soweit: Das Projekt wurde den anwesenden Besuchern vorgestellt und „feierlich“ der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Konzeptionelles Ziel der bisherigen Arbeit war es, eine Verbindung zwischen Außenraum und Innenraum herzustellen – Der Projektraum sollte zur Straße hin durchlässig werden und Passanten zur Partizipation auffordern.

Zu diesem Zweck haben wir aus dem Schaufenster des Kleinen Salons eine interaktive Installation gemacht. Passanten werden dazu aufgefordert, an die Scheibe heranzutreten und Fragen zu beantworten, die auf einem Monitor hinter der Scheibe zu sehen sind. Das funktioniert, in dem man direkt in die Scheibe spricht. Rückseitig angebrachte Kontaktmikrophone, die von weißen Kreisformen umfasst werden, nehmen alle getätigten Äußerungen auf. Im weiteren Verlauf des Projekts sollen die Audioaufnahmen gefiltert, bearbeitet, archiviert und als Feedback in den Raum zurückgegeben werden.

Im Folgenden einige Fotos, die Entstehungsprozess sowie Arbeitsweise dokumentieren.

Wir danken allen, die anwesend waren, recht herzlich und freuen uns auf das nächste Event!

Standard
Production, Theory

Early Sound – Mantra

Folgende Komposition ist eine auditive Skizze für die in der Entstehung begriffenen Installation. Der Sound ist hier Klangkörper und gestaltet die Raumerfahrung wesentlich. Ein ähnliches repetitives Arrangement soll später als Mantra auf den Zuhörer einwirken.

Die konkret spirituelle Bezugnahme resultiert aus einer metaphysischen Frage, die im Rahmen des Projekts aufkam: Wo ist beim neuen Menschen, beim unsterblich gewordenen Prothesenwesen der Ort (konkret als Raum verstanden) der Seele?

Standard